Einzelsitzungen

 

Eine Jin-Shin-Jyutsu®-Anwendung oder -Behandlung beginnt mit der Aufnahme des Istzustandes in einem Gespräch, dem Lesen der Körperstruktur und Fühlen der Pulse an den Handgelenken. Insbesondere das Fühlen der Pulse

img_6216x

zeigt mir welche „Energieschlösser“ vorrangig in die Strömungsbehandlung einbezogen werden sollten. Es handelt sich hierbei nicht um eine Diagnose im medizinischen Sinne, sondern um die Aufnahme Ihres derzeitigen energetischen Zustandes .

 

 

einzelbehandlung

Die folgende Session – das Auflegen meiner Hände an bestimmte Stellen Ihres bekleideten Körpers – dauert etwa eine Stunde. Während dieser Zeit ruhen Sie sich aus, schlafen ein oder spüren nach, was in Ihrem Körper und Ihren Gedanken geschieht.

 

Wird Jin Shin Jyutsu® bei akuten oder chronischen Stresszuständen gegeben, ist es sinnvoll mit einer Serie von zehn Sitzungen in möglichst kurzer Zeit zu rechnen. Je nach Alter oder Chronifizierung der Stresszustände verkürzt oder verlängert sich der Strömzeitraum. Jin Shin Jyutsu® kann alle acht Stunden gegeben werden. Bei Kindern bis ca. 16 Jahren und Menschen in geschwächten Zuständen verkürzt sich die Zeit um eine halbe Stunde.

 

Nach dem Ende der Anwendung benötigt Ihr Körper etwa acht Stunden, in denen sich die angestoßenen Prozesse weiter auswirken. Die durch das Strömen angeregten Energien in den Meridianen helfen Ihrem Körper, Ihrem Geist und Ihrer Seele wieder ins Gleichgewicht zu gelangen.

 

Über das Strömen hinaus lernen Sie, Jin Shin Jyutsu®  für sich selbst anzuwenden. Sie erhalten von mir Anleitungen und Hilfestellungen, die konkret auf Sie, Ihre Situation und Ihre Ziele zugeschnitten sind. Sie können die bei mir begonnenen Prozesse so mit Erfolg eigenständig weiterführen.

Termine für Einzelsitzung sind derzeit nur im Rahmen einer Heilungsbegleitung im Krankenhaus unter rechtzeitiger Anmeldung möglich.